5 Minuten Windlicht DIY aus lichtdurchlässigem Holzfurnier

Zur Abwechslung mal ein 5 Minuten DIY Windlicht aus lichtdurchlässigem Holzfurnier. Auch mit nur wenig Aufwand kann man sich die eigenen 4 Wände verschönern. In diesem 5 Minuten DIY zeige ich dir, wie du dir aus einem Stück lichtdurchlässigem Holzfurnier ein schönes Windlicht bauen kannst.

Nachfolgend habe ich dir alle Werkzeuge und Materialien verlinkt, die du benötigst, um dir ein DIY Windlicht selber zu bauen.

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Werbung / Anzeige

Benötigtes Werkzeug

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Werkzeug.png

Benötigtes Material

Materialkosten: ca. 20 € (für 3 Windlichter)

Lichtdurchlässiges Holzfurnier für Lampen – worauf kommt es an?

Das wichtigste beim Bau dieser Windlichter ist das richtige Material. Ich war selbst lange auf der Suche nach geeignetem, lichtdurchlässigem Furnier*. Um ein rundes Windlicht aus Holzfurnier herstellen zu können, sollte das Furnier die folgenden Eigenschaften vorweisen:

  • Dünn
  • Lichtdurchlässig
  • Biegsam
  • Stabil bzw. geringere Bruchgefahr

Die Kombination dieser Eigenschaften ist schwierig zu finden und zum Teil sehr teuer. Furniere, die all diese Eigenschaften vereinen sind in der Regel vlieskaschiert. Das bedeutet, dass ein sehr dünnes Furnier* auf der Rückseite mit einer hauchdünnen Schicht aus Vlies überzogen ist. Genau diese Vlies-Schicht sorgt für relativ hohe Stabilität und Biegsamkeit trotz einer Furnierdicke von nur 0,4 bis 0,5 mm.

Natürlich lassen sich auch Furniere ohne Vlies verwenden. Die schönste Durchleuchtung bei geringer Bruchgefahr bieten allerdings hauchdünne, vlieskaschierte Furniere.

Generell lässt sich noch sagen: Je heller das Holz, desto besser die Durchleuchtung. Furniere von sehr dunklen Holzarten wie Nussbaum eignen sich eher weniger zum durchleuchten! Zumindest ein Teil der Maserung sollte relativ hell sein.

Als Bezugsquelle für lichtdurchlässiges Furnier, kann ich dir den Online Shop designholz.com* nur empfehlen. Dort bekommst du unter anderem das von mir verwendete SaRaiFo Furnier in Eiche Optik und noch viele weitere Sorten, die sich ideal zum Durchleuchten eignen.

SaRaiFo Furniere – was ist das eigentlich?

Ich habe bei diesem Projekt sogenanntes SaRaiFo Furnier* genutzt. SaRaiFo steht für Save the Rain Forest. Die Idee hinter SaRaiFo Furnier ist es, tropische Regenwälder zu schützen, zu entlasten und vor allem die Bestände edler und gefährdeter Tropenhölzer zu wahren. SaRaiFo Furniere werden aus Schälfurnieren schnellwüchsiger Holzsorten (bspw. vor allem Pappel und Linde) hergestellt. Es handelt sich also stets um Echtholz Furnier!

DIY Windlicht – Furnier zuschneider

Aus der großen Furnier Rolle, schneidest du zunächst ein 27,5cm breites Stück ab, sodass du ein Stück Furnier der Größe 27,5 x 32 cm erhältst.

Danach schneidest du das Furnier nochmal in der Mitte durch. Hierbei unbedingt auf die richtige Schnittrichtung achten – es ist nicht egal. Damit das Furnier später beim biegen nicht bricht, muss es entlang der Maserung gebogen werden. Zerschneide das Furnier also wie im nächsten Bild zu sehen, sodass du zwei Stücke der Größe 27,5 x 16 cm erhältst.

Windlicht DIY – Furnier biegen und verkleben

Als nächstes benötigst du die leere Weinflasche. Diese dient als Unterstützung beim biegen und verkleben des Furniers. Die vlieskaschierte Seite des Furniers sollte nach innen zeigen. Im ersten Moment sieht es so aus als könnte das Furnier den Biegeradius nicht verkraften aber es wird funktionieren. Wichtig ist, dass du behutsam umgehst und das Furnier nicht punktuell zu stark belastest.

Das verkleben wird am besten mit einem Sekundenkleber* funktionieren. Bevor ich zum Sekundenkleber gegriffen habe, habe ich diverse andere Klebstoffe probiert (unter anderem Alleskleber) – erfolglos. Daher ein kleiner Tipp: um die 5 Minuten einzuhalten, benutzt gleich den richtigen Kleber.

Angebot*
Pattex Sekundenkleber*
Leistungsstark & flexibel – Durch die patentierte Henkel Rezeptur ist der Sekundenkleber extra stark und dank der Mikro-Gummipartikel zusätzlich besonders flexibel.

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

LED Push Light – Beleuchtung für Windlichter

Da die Leuchtkraft von elektrischen Teelichtern nicht stark genug ist, habe ich auf LED Push Light Elemente zurückgegriffen. Diese werden auch oft als Unterbauleuchte bezeichnet.

Die meisten dieser Unterbauleuchten haben kaltweiße LEDs. Da ich aber auf keinen Fall kaltweißes Licht hierfür wollte, habe ich die verlinkten warmweißen LED Push Lights heraus gesucht. Ich bin damit zufrieden – Leuchtkraft ist super und sie machen ein schönes warmweißes Licht.

3er Set LED Push Light Unterbauleuchte warmweiß*
3 batteriebetriebene LED Lampen mit Druckschalter.

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Da das Windlicht sehr leicht ist, würde es beim Außeneinsatz schnell weg fliegen. Ich benutzt es bisher nur innen. Solltest du das Windlicht im Außenbereich nutzen wollen, fixiere es am besten mit ein wenig Klebstoff auf einer kleinen Holzplatte oder Stelle das Windlicht inklusive LED Push Light* in ein großes Weck-Glas*.

Wenn dir das Projekt gefallen hat, oder falls du Fragen hast, melde dich einfach in den Kommentaren! Wie findest Du lichtdurchlässiges Holzfurnier? Ich habe schon viele weitere DIY Projektideen damit!

Schau doch mal in mein Projekt zur DIY Tischlampe aus lichtdurchlässigem Holzfurnier.

Zum Projekt

Falls Dir meine Arbeit gefällt und Du mir auch auf Instagram folgen willst, suche nach “timbertime_blog” auf Instagram.

Weiterführende Links:

Zum Designholz.com Shop*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.