TV Lift selber bauen – DIY TV Lift Kommode

Einen TV Lift selber bauen ist einfacher als man denkt. Die Mechanik Bausätze sind leicht zu montieren und eine Kommode ist ebenfalls schnell gebaut. Die eine oder andere Besonderheit ist aber zu beachten. Wie du dir einen TV-Lift selber bauen kannst, erfährst du in diesem Beitrag. Der TV Lift als Fussteil vor dem Bett mit einer Altholz Verkleidung macht in jedem Fall Eindruck!

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Benötigtes Werkzeug

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Werkzeug.png

Benötigtes Material

Konstruktionszeichnung TV Lift Kommode – Korpus

Konstruktionszeichnung TV Lift Kommode – Standfüße

TV Lift selber bauen – Allgemeines

TV Lifte bzw. Hubsäulen für Fernseher* können grundsätzlich überall integriert werden, wo es denkbar ist. Eine der beliebtesten Anwendungsfälle sollte der TV Lift für’s Schlafzimmer sein. Einen TV Lift als Fussteil des Betts zu bauen ist auch mein Ansatz. Die Kommode bzw. das Gehäuse wird einfach an das Ende des Boxspringbetts geschoben. Durch die stilvolle Altholz Verkleidung entsteht ein stimmiges Gesamtbild. Ein Kabelauslass an der Vorderseite des Gehäuses ermöglicht die unsichtbare Kabelführung unter dem Bett. Ein separater Mechanismus für das anheben des Deckels wird nicht benötigt. Der TV Lift besitzt am Ende der Hubsäule eine kleine Schiene mit drei gelagerten Rollen. Diese drücken einen Deckel, der mit einem herkömmlichen Klappscharnier oder Klavierband angebracht wurde, selbstständig hoch.

Damit die Kommode nicht zu sehr als Fußteil am Bett aufträgt, ist sie relativ schmal konstruiert. Damit die Konstruktion trotzdem sicher steht, werden separate Standfüße angebracht.

Das Loch an der “Front” für die Kabel ist deswegen dort angebracht weil es später unter dem bett entlang gelegt wird. Der Kabelauslass ist also später gar nicht mehr zu sehen.

Das Gehäuse wird aus 20mm starker Spanplatte gefertigt. Der Deckel wird schwarz lackiert und bildet somit einen schönen Kontrast zur Altholz Verkleidung. Da sich MDF deutlich einfacher lackieren lässt als Spanplatte, wird der Deckel aus dem etwas teureren Material MDF in 16mm Stärke gefertigt.

Die Altholzverkleidung wird mit wenig Montagekleber* und einem Stiftnagler an das Gehäuse angebracht. Dadurch kann schnell mit der nächsten Paneele Altholz weitergemacht werden.

Einzelteile zusägen

Zunächst werden die Einzelteile des Korpus gemäß Konstruktionszeichnung zugesägt. Es wird hierfür nicht unbedingt eine eigene Tischkreissäge benötigt. In jedem Baumarkt gibt es einen Zuschnitt Service, der euch die Platten passgenau und rechtwinklig zusägt. So habt ihr den ersten großen Schritt bereits im Baumarkt erledigt und macht euch das Leben deutlich leichter.

Gehäuse bzw. Korpus zusammenbauen

Der Korpus kann entweder mit sogenannten Trapezverbindern von Hettich* zusammengebaut werden oder einfach stumpf verschraubt werden. Vorteil der Trapezverbinder an sich ist die nachträgliche zerlegbarkeit des Gehäuses. Dann muss beim Anbringen der Altholzverkleidung allerdings darauf geachtet werden, dass an den entsprechenden Stellen kein Montagekleber* oder kein Stiftnagel* zum Einsatz kommt.

Ich zeige euch beide Varianten.

Bei den Trapezverbindern* muss zunächst die innere Kralle angeschraubt werden. Danach kann die massive Kunststoffkappe auf das andere Teil des Korpus geschraubt werden. Am Ende wird alles zusammengefügt und über die Spannschraube verbunden. Der Ablauf ist in den folgenden Bildern erkennbar.

Wer stattdessen den Korpus lieber stumpf verschrauben möchte (absolut kein Problem!), kann kurz vorbohren und danach die Bohrlöcher ansenken damit die Schraubenköpfe nicht herausstehen. Das ist besonders wichtig für die spätere Verkleidung mit Altholz. Als Schrauben können beispielsweise Holzschrauben in der Dimension 4×50* dienen. Kurz mit einem 3mm Holzbohrer* vorbohren schadet nicht.

Der Wolfcraft Senker mit Tiefenstopp* ist hierfür einfach genial! Zunächst nur den Boden mit der Rückwand und den zwei Seitenteilen des Gehäuses verschrauben. Bevor ihr die Frontplatte anschraubt, muss die Hubsäule des TV-Lifts im Inneren des Korpus befestigt werden.

TV Lift Hubsäule Montage

Bevor der komplette Korpus zusammengeschraubt wird, sollte die Hubsäule des TV-Lifts auf der Innenseite der Rückwand des Gehäuses befestigt werden.

Da die Hubsäule extrem schwer ist, sollte diese auf dem Boden und an der Rückwand des Gehäuses anliegen. Die Hubsäule besitzt 4 Halterungen zur Befestigung an der Rückwand. Auf dem Boden liegt die Hubsäule einfach mit 4 starken, vormontierten Gummipuffern auf.

Der TV Lift kommt hervorragend und sicher verpackt bei euch ann wenn ihr ihn bestellt.

Anzeige*

Damit die schwere Hubsäule nicht aus der Spanplatte ausreißt, habe ich 4 Einschraubmuffen in die Rückwand eingesetzt. Hierfür platziert ihr zunächst die Hubsäule mittig auf der Rückwand und markiert euch dann mit einem Stift oder einem Zentrierbohrer* ganz kurz die Bohrlöcher. Vorher nochmal kurz prüfen, ob die Hubsäule so wie ihr markiert auch komplett waagerecht steht.

Die Löcher bohrt ihr am besten mit einem Tiefenstopp. Ich habe M6 Einschraubmuffen gewählt und habe mit einem 10er Bohrer vorgebohrt. Welcher Bohrdurchmesser benötigt wird, kommt auch auf die verwendeten Einschraubmuffen an.

Damit die Hubsäule auch wirklich sicher befestigt ist,habe ich vorm eindrehen der Einschraubmuffen noch extra starken Alleskleber* auf das Außengewinde der Einschraubmuffe aufgetragen. Sind alle Muffen eingeschraubt, kann die Hubsäule daran befestigt werden.

Als nächstes kann die Frontplatte des Gehäuses angeschraubt werden. Der Fernseher kann ganz zum Schluss einfach von oben an die Hubsäule montiert werden. Wer möchte, kann zwischendurch natürlich schon mal eine Probemontage machen.

TV Lift Standfüße anfertigen

Um bei der 24cm schmalen TV Lift Kommode für einen sicheren Stand zu sorgen, sind Standfüße absolut sinnvoll. Ich habe die Füße aus Eiche Massivholz Kanthölzern im Querschnitt 40x60mm gefertigt. Zunächst also die Maße am Kantholz anreißen oder markieren und dann das Kantholz auf je 50cm zuschneiden.

Das Gehäuse wird ein Stück in die Standfüße eingelassen. Daher ist eine 24 cm breite Ausklinkung im Kantholz nötig. Die kann ganz einfach mit der Kappsäge* angefertigt werden. Tiefenstopp auf 2cm einstellen und dann stück für Stück die Überblattung aussägen. Die übrigen Holzreste können am Ende einfach herausgebrochen werden.

Die restlichen Überstände können mit einem Stechbeitel und Schleifpapier begradigt werden.

Danach werden die Löcher zur Befestigung des Standfußes am Gehäuseboden gebohrt. Die Position der Bohrlöcher ist in den Konstruktionszeichnungen ersichtlich. Auch hier werden wieder aus Stabilitätsgründen M6 Einschraubmuffen eingesetzt. Das ganze muss für alle 4 Löcher pro Standfuß gemacht werden. Die Löcher in der Ausklinkung dienen zur Fixierung des Standfußes am Gehäuse des TV Lifts. Die Löcher auf der Unterseite des Standfußes dienen zum Einschrauben von Metall-Möbelfüßen mit Filzgleiter.

Die Bohrlöcher müssen angesenkt werden, damit die Einschraubmuffen komplett im Hartholz verschwinden.

Die Kanten der Standfüße können noch mit einer Oberfräse oder an einem Frästich mit einem 4mm Abrundfräser* abgerunden werden.

Zum Schluss werden die Standfüße noch Stück für Stück von Körnung 80 bis Körnung 240 geschliffen. Ich nutze mittlerweile den BOSCH GET 75-150*. Eine hervorragende Schleifmaschine mit Getriebe und zwei verschiedenen Schleifmodi. Preis-Leistung ist hier tatsächlich sehr verlockend. Das Gerät ist deutlich günstiger als der Mirka Deros*.

DeWALT DWE7492 kaufen
*Anzeige

Die Standfüße können bereits montiert werden. Hierfür einfach das Maß der Gewinde auf die Bodenplatte übertragen und die Bohrungen setzen. Danach können die Standfüße mit Maschinenschrauben befestigt werden.

Altholzverkleidung anbringen

Das Original Altholz, das ich zur Verkleidung der Kommode verwende ist von Brenner’s Altholz*. Ich habe hierfür die Altholz Shortys* genutzt. Das sind 8mm dünne Altholz Paneele, die sich perfekt zur Verkleidung von Möbeln eigenen. Die Anwendungsmöglichkeiten der Altholz Shortys* sind recht groß – seid kreativ. Zudem sind die Shortys tatsächlich noch bezahlbar. Das Produkt eignet sich daher für allerhand DIY Projekte – nicht nur zur Verkleidung einer TV Lift Kommode mit Altholz. Von der Qualität des Altholzes könnt ihr euch in den folgenden Bildern selbst überzeugen.

Altholz für DIY Projekte
Anzeige*

Die Paneele werden mit Montagekleber* und einer Nagelpistole mit ganz dünnen, fast unsichtbaren Stiften angebracht. Durch die Fixierung der Altholz Verkleidung mit der Nagelpistole kann ich die Anpresszeit des Montageklebers* umgehen und direkt mit der nächsten Paneele weiter machen.

Zunächst also einige Punkte Montagekleber* auf die Rückseite der Altholz Verkleidung auftragen. Danach die Paneele an den Korpus drücken und mit ein paar Sitftnägeln mit der Nagelpistole fixieren.

Die verwendete Nagelpistole ist übrigens eine spezielle, da hiermit ganz dünne Stiftnägel* verschossen werden können. Sie ist also eher für filigranere Arbeiten wie diese hier oder bspw. den Vogelhausbau geeignet. Die größeren Nagelpistolen verschießen alle sogenannte Stauchkopfnägel oder T-Nägel. Diese sind natürlich von der Haltekraft her deutlich stärker, aber eben auch ganz deutlich sichtbar! Die 0,6mm dünnen Stiftnägel* der Makita Nagelpistole dagegen sind nur erkennbar wenn man es weiß.

Angebot*
Makita DPT353Z Nagelpistole*
  • Handlicher Tacker unabhängig von Kompressor und Schlauch

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

UHU POLY MAX Montagekleber*
  • Hohe Anfangshaftung

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Die Altholz Wandverkleidung anbringen ist nicht schwer. Da die Paneele kürzer sind als die längste Seite des Korpus habe ich diese immer versetzt angebracht. Die enstehenden Lücken habe ich nachträglich mit entsprechenden Stücken gefüllt. Die Altholz Shortys können einfach an einer Kappsäge* zugesägt werden.

Auch die entstehenden unverkleideten Kanten am unteren Ende des Gehäuses, können mit schmalen Leisten der Altholz Shortys verkleidet werden.

Das arbeiten mit Altholz birgt immer eigene gefahren. Altholz splittert deutlich schneller als herkömmliches Holz. Den am Ende möglicherweise überstehenden Teil der Altholzverkleidung solltet ihr daher auf keinen Fall mit einem Bündigfräser und der Oberfräse angleichen sondern beser mit einem Handhobel*.

Als nächstes kann der Kabeldurchlass* für die Stromzufuhr gebohrt werden. Hierfür habe ich einen 68mm Lochsäge* Aufsatz genutzt. Der Kabeldurchlass* kann dann einfach eingeklebt werden. Auch hier sollte man beim sägen Vorsicht walten lassen – Altholz kann tückisch sein.

Ist das alles erledigt ist das Endprodukt schon erkennbar.

wolfcraft Bi-Metall-Lochsäge*
  • Lochsäge aus Bi-Metall für den Einsatz in Holz, Metall, Kunststoff, Trockenbau- und Dämmstoffplatten (z. B. Gipskarton und OSB)

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

SOTECH Kabeldurchlass 68mm*
  • ✅2 Stück SOTECH KABELDURCHLÄSSE Metall Ø 68 mm schwarz matt mit Bürstendichtung – SO-TECH KABELDURCHFÜHRUNG aus Metall mit Bürstendichtung – SOTECH Kabeldurchführung ist die perfekte Lösung…

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Deckel lackieren – Wie lackiert man MDF?

Der Deckel ist im Gegensatz zum Rest der Kommode nicht aus Spanplatte sondern aus MDF. Dieses ist höher verdichtet und eignet sich hervorragend zum lackieren. Ich bin hierbei folgendermaßen vorgegangen:

  1. MDF anschleifen
  2. Mit Vorstreichfarbe vorarbeiten
  3. Getrocknete Vorstreichfarbe leicht anschleifen
  4. Lack auftragen
  5. Ggf. Zwischenschliff und noch eine zweite Schicht Lack auftragen

Selbst mit einer Farbwalze statt mit einer Lackierpistole sind so recht gute Ergebnisse möglich. Haltet immer die produktbezogenen Trockenzeiten zwischen den Schichten ein.

NYVI Lackier Set*
  • Unser Lackierset Essentials enthält alles, was Sie für Lackierarbeiten benötigen: 2 Farbwalzen Bügel, 2 Farbwannen und 10 Schaumstoff Walzen

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Montage des Deckels am DIY TV Lift fürs Bett

Der Deckel des TV Lifts wird mit zwei einfachen Klappscharnieren* befestigt. Der Deckel wird sich später automatisch beim hochfahren der Hubsäule mit öffnen.

Beim positionieren und festschrauben des Deckels habe ich Doppelseitiges Klebeband am Klappscharnier* angebracht, damit der Deckel in Position bleibt. Ein Helfer zum festhalten schadet bei diesem Schritt nicht. Zur Befestigung habe ich 3,5x16mm Holzschrauben* genutzt.

Um ein versehentliches hinunterklappen des Deckels zu vermeiden (was durch den Winkel eigentlich nicht passiert), kann noch eine Sicherungskordel mit zwei Einschraubhaken* befestigt werden.

Damit der Deckel sanft schließt empfehle ich noch Gummipuffer zum aufkleben an der Innenseite des Deckels anzubringen.

Zuletzt nochmal prüfen ob alles in Waage steht bevor es mit dem letzten Schritt – der Montage des Fernsehers weiter geht.

Falls nicht alles perfekt ausgerichtet ist: Die verwendeten Möbelfüße können über deren Gewinde ggf. noch zur Nivellierung eingesetzt werden.

TV Lift selber bauen – die Endmontage des Fernsehgeräts

Im TV Lift Flatlift Eco 914* sind neben der Hubsäule selbst alle Kabel, eine Fernbedienung und auch Universal Montageschienen inkl. Befestitungsmaterial enthalten. Das Gerät ist für Fernseher bis zu 65 Zoll zugelassen. Ich selbst habe einen 43 Zoll Fernseher daran befestigt. Der Abstand zum TV beträgt im Bett später nur 2 Meter.

Die Schienen werden mit der Hubsäulenaufnahme verbunden.

An der Rückseite des Fernsehers werden die 4 Halteklammern befestigt.

Zuletzt wird beides miteinander verbunden. Durch die mitgelieferte Flügelschraube wird das TV Gerät an der Schiene gesichert.

Zuletzt wird das ganze dann einfach auf die Hubsäule gesetzt und mit den 4 Schrauben oben fixiert.

TV Lift selber bauen – Das Ergebnis

Die Mühe hat sich gelohnt. Der TV Lift für’s Bett ist fertig. Der TV Lift in rustikaler Altholz Optik ist trotzdem schlank und nimmt nicht viel Platz im Schlafzimmer ein. Direkt am Fußteil des Bettes platziert reicht ein 43 Zoll Gerät schon völlig aus!

Du willst in Zukunft keine Projekte mehr verpassen?

Melde dich einfach bei meinem Newsletter an und Du wirst sofort benachrichtigt sobald ein neues Projekt online gestellt wurde. Du bekommst Benachrichtigungen über neue Projekte, neue Beiträge und Aktionen mit Partnern!




Wenn dir das Projekt “TV Lift selber bauen – DIY TV Lift Kommode” gefallen hat, oder falls du Fragen hast, melde dich einfach in den Kommentaren!

Falls Dir meine Arbeit gefällt und Du mir auch auf Instagram folgen willst, suche nach “timbertime_blog” auf Instagram.

Transparenz:

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Flatlift TV Lift Systeme GmbH. Ich beschreibe stets meine freie und ehrliche Meinung.

Weiterführende Links:

flatlift.de*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert