Bohrerregal selber bauen – DIY Bohrerschrank einfach selber bauen

Wie du dieses super einfache und variable Bohrerregal selber bauen kannst, erfährst du in diesem Beitrag. Der DIY Bohrerschrank ist sehr einfach gehalten und daher sehr schnell und einfach zu bauen. Alles was du an Material und Werkzeug benötigst, erfährst du in diesem Beitrag!

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Benötigtes Werkzeug

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Werkzeug.png

Benötigtes Material

Materialkosten: ca. 25€

Bohrerregal selber bauen – Holz zusägen

Für das Projekt wird nicht viel Material benötigt. Ein Holzbrett mit den Maßen 250x20x1,8cm reicht völlig aus! Weiterhin wird noch eine 4mm dünne Sperrholzplatte benötigt, die als Rückwand dient. Als erstes sägst du also die Einzelteil gemäß Materialliste oben zu.

Ist erledigt, kannst du damit beginnen, die vier Holzbretter mit der Kappsäge auf die finalen Längen gemäß Materialliste (80cm und 40cm Länge) zu sägen.

Das letzte Teil für das einfache DIY Bohrerregal ist die Rückwand. Hierfür habe ich auf 4mm Sperrholz zurückgegriffen und diese auf das Maß 80,6x37cm zugesägt.

Alpen Beton- und Steinbohrersatz*
3-teilig in Kunststoffkassette.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Bohrerregal selber bauen – Raster für die Einlegeböden anfertigen

Beim anfertigen der Nuten, in die später die einzelnen Bohrerhalter eingeschoben werden können, führen viele verschiedene Wege zum Erfolg. Ihr könnt das mit einem Frästisch machen, mit der Tischkreissäge oder mit der Kappsäge. Ich habe mich für die Kappsäge entschieden – das funktioniert allerdings nur, wenn eure Kappsäge eine Tiefenstopp-Einstellung hat! Den Tiefenstopp habe ich auf etwa 4mm eingestellt.

Zunächst wird das Raster angezeichnet. Ich habe mich für einen Abstand von 3cm entschieden. Da das Kappsägeblatt i.d.R. nicht dick genug für 4mm Sperrholz Einlegeböden ist, habe ich zwei Schnitte pro Markierung gemacht. Der zweite davon nur leicht versetzt, sodass die Nut in etwa 4mm breit ist. Mit dem Laser funktioniert das bei der Makita LS1019L* ganz gut.

Zuletzt muss noch die Nut für die Rückwand in alle vier Seitenteile des DIY Bohrerschranks gefräst werden. Ein 4mm Nutfräser* eignet sich hierfür perfekt. An einem Frästisch geht das am einfachsten. Ist aber auch mit der Oberfräse in der Hand machbar!

Alpen HSS Holzspiralbohrer*
5-teilig in Kunststoffkassette.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Zusammenbau des DIY Bohrerschranks

Als nächstes können die Einzelteile bereits zusammengebaut werden. Ich habe die Rückwand in die entsprechende Nut eingeleimt und die Seitenteil zusätzlich mit Holzschrauben verstärk. Die feine Dosierspitze des UHU Holzleims* eignet sich perfekt zum auftragen des Leims in schmale Nuten.

Die ganze Konstruktion kann dann mit Unterstützung von entsprechenden Korpuszwingen* fixiert werden und trocknen.

Beim verschrauben der Seitenteile miteinander habe ich zunächst mit einem 3mm Holzbohrer* vorgebohrt und danach auf 4x30mm Holzschrauben* zurückgegriffen.

Die Grundlage ist nun fertig. Als nächstes folgen die benötigten Bohrerhalterungen, die dann jeweils auf einem 4mm Sperrholzstreifen in die Nuten geschoben werden können.

Bohrer Halterungen bauen

Beispielhaft zeige ich euch, wie ihr relativ simpel aus Restholz eine Bohrerhalterung für das DIY Bohrerregal bauen könnt.

Zunächst habe ich ein Kantholz auf der Tischkreissäge* im 15° Winkel angeschrägt, damit die Bohrer später leicht nach vorne geneigt sind.

Dieses Kantholz wird auf einer 4mm Sperrholzleiste verschraubt oder verleimt. Die Sperrholzleiste habe ich 8cm breit zugesägt. Bei der Länge achtet darauf, dass diese sauber in die Nuten passt und lasst ein wenig Luft. In meinem Fall waren es 37cm.

Danach könnt ihr beide Teile miteinander verschrauben oder verleimen.

Zuletzt können die Löcher für die unterzubringenden Bohrer in das angeschrägte Kantholz gebohr werden. Dort finden dann die jeweiligen Boher Platz.

Wandhalterung anbringen

Bei der Wandhalterung habe ich mich mal wieder für die einfachen Linsenkopfbeschläge entschieden. Diese sind schnell montiert und halten sicher!

Und schon kann das Bohrerregal an der Wand befestigt werden! Das Ausrichten mit der Wasserwaage* nicht vergessen!

Bohrerregal selber bauen – Fazit

Wie findet ihr das Ergebnis? Einfach, schnell und erfüllt seinen Zweck! So bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Projekte!

Angebot*
Alpen Mehrzweckbohrer Multicut*
5-teilig in Kunststoffkassette.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Wenn dir das Projekt “Bohrerregal einfach selber bauen” gefallen hat oder falls du fragen hast, schreib mir gerne in den Kommentaren!

Falls Dir meine Arbeit gefällt und Du mir auch auf Instagram folgen willst, suche nach “timbertime_blog” auf Instagram.

Du willst in Zukunft keine Projekte mehr verpassen?

Melde dich einfach bei meinem Newsletter an und Du wirst sofort benachrichtigt sobald ein neues Projekt online gestellt wurde. Du bekommst Benachrichtigungen über neue Projekte, neue Beiträge und Aktionen mit Partnern!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.