GPS Tracker für Werkzeug – Werkzeugdiebstahl Prävention – was du sonst noch tun kannst!

GPS Tracker für Werkzeug – viele kennen sicher jemanden in ihrem privaten Umfeld der schon mal Opfer von Werkzeugdiebstahl wurde. Besonders Apple Airtags eignen sich als GPS Tracker für Werkzeug. Als ambitionierter Hobby Heimwerker häuft sich schnell Werkzeug im fünfstelligen Euro Bereich an. Was du präventiv dagegen tun kannst, um das Risiko so gering wie möglich zu halten erfährst du in diesem Beitrag. Auf was man für den Ernstfall bei seinen Versicherungen achten sollte und welche Rolle die Clark Versicherungs App dabei spielen kann, wird ebenso angesprochen.

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Anzeige.

Werkzeugdiebstahl – Prävention und was du tun kannst!

GPS Tracker für Werkzeug mit Hilfe von Apple Airtags, Smart Home Alarmanlagen von zwei verschiedenen Anbietern und wichtige Punkte, die bei der Hausrat- und KFZ-Versicherung geprüft werden sollten. All dies findest du in diesem Beitrag, der das Thema Werkzeugdiebstahl und Prävention behandeln soll. Für wen außerdem die Clark Versicherungs App sinnvoll sein kann und was ihr vor der Nutzung unbedingt beachten solltet, erfahrt ihr ebenso in diesem Beitrag!

Apple Airtag als GPS Tracker für Werkzeug – Werkzeugortung mit Apple Airtags

Teures High Tech Werkzeug – was in professionellen Handwerksbetrieben schon lange Standard ist, zieht auch immer mehr bei ambitionierten Hobby Heimwerker Werkstätten ein. Teure Werkzeuge sind schon lange nicht nur mehr stationäre Maschinen in Handwerksbetrieben. Portable CNC Oberfräsen wie die von Shaper Tools beispielsweise sind mobile Geräte und kommen im herkömmlichen Werkzeugkoffer daher – und kosten mehrere Tausend Euro. Aber nicht nur solche hochpreisigen portablen Werkzeuge lohnt es sich zu schützen. Auch bei der 500 Euro Akku Handkreissäge mit Ladegerät und Akkus in der L-Boxx ärgert sich der Heimwerker im Fall eines Diebstahls oder Verlusts.

Gerade wer oft Werkzeug im Auto mit sich führt, ist im Fall eines Aufbruchs schnell doppelt geschädigt. Nicht nur der Schaden am Fahrzeug sondern auch das gestohlene Werkzeug schmerzt. Nutzt man beispielsweise Apple Air Tags* als GPS Tracker für Werkzeug* hat man zumindest eine reale Chance das Werkzeug aufzuspüren und durch Zusammenarbeit mit den Behörden das gestohlene Werkzeug wieder zurück zu bekommen. Immerhin ein solider Trost!

Apple Air Tags eignen sich aus folgenden Gründen besonders gut zum GPS Tracking von Werkzeug.

  • klein und einfach in Werkzeugkoffer zu verstecken
  • Batterie Lebensdauer von ca. 1 Jahr
  • Batterie austauschbar
  • Crowd GPS durch Verbreitung von Apple Geräten sehr zuverlässig
  • Einfaches Handling über Apple iPhone, Mac und iPad

Das Crowd GPS funktioniert im Apple Ökosystem endlich zuverlässig. Bisherige Anbieter kämpften oft mit dem Problem der Verbreitung seiner Endgeräte. Das Tracking über den Crowd GPS Ansatz ist nur dann effektiv wenn die Geräte des Ökosystems stark verbreitet sind. Bei Apple ist das mit iPhones, iPads und Macs definitiv der Fall. Das Tracking funktioniert mit Airtags* sehr gut! Kürzlich habe ich es bei einer Flugreise mit einem Reisekoffer getestet – klasse!

In den meisten Werkzeugkoffern bieten sich zahlreiche Optionen ein Apple Airtag* zu verstecken. Besonders in Koffern mit Schaumstoff Einlagen können die GPS Tracker sehr effektiv versteckt werden. Aber auch in herkömmlichen Werkzeugkoffern kann man den Airtag bspw. einfach mit Klebeband in passender Farbe unauffällig anbringen. Oder man versteckt es hinter einem Stück Schaumstoff oder Pappe in einer der kleinen Kunststoffverstrebungen der L-Boxx, des Makpacs oder des Systainers.

Smart Home Alarmanlagen – wie kann ich die Werkstatt sichern?

Smart Home Sicherheitssysteme werden immer bezahlbarer und halten mehr und mehr Einzug in die Eigenheime. Aber auch der Werkzeugschuppen oder die abgelegene Garage, die als Werkstatt dient sollte entsprechend abgesichert werden. Die Werte die dort gelagert werden sind nicht zu verachten. Man möchte gar nicht erst daran denken, was in einem vorgeht wenn die Garage von Werkzeugdieben ausgeräumt wird.

Die Smart-Home Alarmanlagen lassen sich bereits für mehrere Hundert Euro einbauen. Je nach dem wie viele Sensoren und Aktore benötigt werden, wird es natürlich ein wenig teurer.

Nach ein wenig Recherche bin ich vor allem auf die folgenden zwei Alarmsysteme aufmerksam geworden, die sich besonders gut zur Absicherung der Hobby Werkstatt eignen können. Hierbei handelt es sich nicht um Profi-Systeme. Jedoch verschafft sich der Hobby Heimwerker mit solchen Smarthome Alarmsystemen trotzdem deutlich mehr Absicherung seiner Räumlichkeiten!

ABUS Smartvest Alarmsystem

Das ABUS Smartvest* System kann wohl zügig eingerichtet werden und ist zudem ein skalierbares System, das ohne zusätzliche Abo-Kosten auskommt. Im Ökosystem gibt es neben Funksirenen auch Bewegungsmelder, Öffnungsmelder, Zugangsbedienpanels, Fensterkontakte, Türkontakte, Kameras und vieles mehr. Je nach Ausgestaltung lässt sich so ein schnell und simpel aufzusetzendes Alarmsystem integrieren oder aber auch ein umfassendes Sicherungssystem mit zahlreichen verschiedenen Meldern.

Angebot*
ABUS Smartvest Basis-Set
  • Testsieger Stiftung Warentest (11/2017), Funk-Alarmanlage für Haus und Wohnung
  • Einfache Selbstmontage, Plug & Play Installation, ohne Verdrahten & Bohren

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Zum ABUS Smartvest*

Lupus XT1 Plus Smarthome Alarmanlage

Als Alternative zum ABUS System macht das Lupus 12112 XT1 Plus* eine gute Figur. Auch beim mehrfach ausgezeichneten Sicherheitssystem von Lupus mangelt es nicht an Sensoren und Individualisierungsmöglichkeiten. Das XT1 System von Lupus bietet eigenen Angaben zufolge das größte Smarthome-Sortiment am Markt. D.h. hier ist man auch für die Zukunft optimal aufgestellt. Einstellungen via App oder über die Web-Oberfläche sind gleichermaßen möglich. Optional bietet Lupus zudem ein kostenpflichtiges Premium Abo, mit dessen Hilfe im Alarmfall ein Sicherheitsdienst in der Nähe zur Hilfe gerufen werden kann. Hierfür fallen dann zusätzliche Kosten an. Generell aber eine sinnvolle Erweiterung des Service-Angebots!

Angebot*
Lupus XT1 Plus Starter Pack
  • 🥇 Testsieger ETM-Testmagazin 10/2018: Alarm, Video, Smarthome, alles aus einer Hand vom deutschen Hersteller: Die Lupus Smarthome Alarmanlage ist eines der modernsten Systeme für…
  • 🔧 Unsere Deutsche Supporthotline hilft Ihnen bei der Einrichtung auch per Fernwartung. Stetige Weiterentwicklung durch regelmäßige, kostenfreie Softwareupdates.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Zum Lupus XT1 Plus*

Versicherungen für Werkzeug Diebstahl – auf was sollte man vorher achten?

Hobby Werkstatt in separaten Räumlichkeiten?

Wer beispielsweise eine externe Garage oder einen Schuppen angemietet hat, die sich nicht auf dem eigenen Grundstück befindet, sollte unbedingt prüfen, ob die eigene Hausratversicherung diese Räumlichkeiten abdeckt. Oft sind Entfernungsbeschränkungen in der Police enthalten. Ist die externe Werkstatt zu weit weg, muss diese ggf. separat versichert werden. Diesen Punkt sollte man also definitiv vorab prüfen!

Werkzeug oft im Auto?

Wer oft teures Werkzeug im Auto hat sollte sich nicht nur auf die Hausratversicherung verlassen. Unter Umständen sind die Gegenstände im eigenen PKW von der Hausratversicherung nicht abgedeckt. Hier wird dann gerne auf die KFZ Versicherung verwiesen. Dort sollte also unbedingt ein entsprechender Diebstahlschutz integriert sein. Am besten also Hausratversicherung und KFZ Versicherung prüfen und eventuelle Schadensgrenzen im Fall eines Fahrzeugaufbruchs mit Diebstahl prüfen!

Den Überblick bei den eigenen Versicherungen behalten – mit Clark

Wer viele Versicherungen bei unterschiedlichen Anbietern hat, kann sich schon mal schwer tun den Überblick zu behalten.

Die kostenlose, digitale Versicherungs App CLARK* bietet hierfür eine digitale Lösung und bietet sich als digitaler Versicherungsmakler an, um einen zentralen Überblick über alle verschiendenen Versicherungen hinweg zu behalten.

Hier kann sich also auch mal ein Anruf lohnen, um zu prüfen, was man entlang seiner eigenen Versicherungslandschaft wirklich alles benötigt und ob der gewünschte Schutz in Puncto Diebstahl auch gemäß den eigenen Vorstellungen abgesichert ist. Alternativ kann man auch mit einigen Klicks den Clark Bedarfscheck durchführen.

Ganz wichtig sind bei der Nutzung der Services von CLARK die folgenden Punkte:

  • Möchtest du die CLARK App* für deine Versicherungen nutzen, musst du Clark bei der Einrichtung der App für die Versicherungen ein Maklermandat erteilen.
  • Hast du deine bisherigen Versicherungsverträge bei Clark hinzugefügt, übernimmt Clark die Betreuung für dich – nicht mehr dein bisheriger Versicherungsvertreter!
  • Die App ist kostenlos.

Wer sowieso eher ein digital native ist und auch mit Direktversicherungen (bspw. Cosmosdirekt) kein Problem dabei sah, keinen lokalen Ansprechpartner um die Ecke zu haben, für den kann die Clark App sehr interessant sein, um all seine Versicherungen ganzheitlich im Blick zu haben.

Ganz wichtig zu wissen ist aber eben, dass die Betreuung dann bei Clark* liegt. Dein bisheriger Versicherungs-Ansprechpartner ist nun nicht mehr für dich zuständig und wird dich ggf. nicht mehr unterstützen. Deine neuen Ansprechpartner findest du stattdessen bei Clark. Hier bekommst du zudem eine Beratung über viele Produkte am Markt hinweg und ggf. schon Empfehlungen in Form einer Vorauswahl von möglichen Versicherungsprodukten. Im Prinzip ist das die gleiche Tätigkeit, die ein freier Versicherungsmakler auch durchführt – nur eben mit umfassendem online Angebot und vermutlich ohne gleichbleibenden Ansprechpartner. Nur durch dieses Mandat kann Clark zudem eine ganzheitliche Beratung über verschiedene Versicherungsanbieter hinweg für dich anbieten. Das ist nicht zwingend etwas schlechtes. Allerdings ist es sicher nicht für Jedermann das richtige und deshalb sollte dieser Schritt wohlüberlegt sein!

Bei sehr erklärungsbedürftigen Produkten, bei denen zudem die eigenen, persönlichen Lebensumstände eine große Rolle spielen, vertrauen viele Menschen eher auf einen Versicherungsmakler vor Ort, der eine gewisse “Nähe” zu einem vorweist.

Wer viel Wert auf einen lokalen Versicherungs Ansprechpartner legt, für den ist Clark vermutlich das falsche Portal!

Einen Blick wert ist die Clark App aber allemal! Wer sich die CLARK App* mal näher anschauen möchte und sich den Amazon Gutschein für die Übernahme der Versicherungsmandate sichern möchte, kann hierfür den folgenden Code nutzen:

TIMBERTIME45

Du willst in Zukunft keine Projekte mehr verpassen?

Melde dich einfach bei meinem Newsletter an und Du wirst sofort benachrichtigt sobald ein neues Projekt online gestellt wurde. Du bekommst Benachrichtigungen über neue Projekte, neue Beiträge und Aktionen mit Partnern!




Wenn dir der Beitrag “GPS Tracker für Werkzeug – Werkzeugdiebstahl Prävention – was du sonst noch tun kannst!” gefallen hat, oder falls du Fragen hast, melde dich einfach in den Kommentaren! Was hältst du von der Nutzung von Apple Airtags als GPS Tracker für Werkzeug?

Falls Dir meine Arbeit gefällt und Du mir auch auf Instagram folgen willst, suche nach “timbertime_blog” auf Instagram.

Transparenz:

Der Versicherungsteil dieses Beitrags entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der CLARK Germany GmbH. Ich vertrete und beschreibe ausschließlich meine freie und ehrliche Meinung!

Weiterführende Links:

ABUS Smartvest

Lupus XT1 Plus

CLARK*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.