DIY Nachttisch selber bauen

DIY Nachttisch selber bauen leicht gemacht! Mit dieser umfassenden Anleitung (inkl. Konstruktionszeichnungen) baust du dir einen wunderschönen Designer Nachttisch ganz einfach selbst! Was du alles dafür benötigst und wie du beim Bau vorgehen kannst, erfährst du in diesem DIY Projekt Beitrag.

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Anzeige

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Benötigtes Werkzeug

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Werkzeug.png

Benötigtes Material

Konstruktionszeichnung DIY Nachttisch

Konstruktionszeichnung Korpusteile

Konstruktionszeichnung Schubladenteile

DIY Nachttisch selber bauen – Allgemeines

Beim Design des Nachttischs, habe ich mich für ein cleanes, schlichtes, griffloses Design entschieden. Bei frontaler Ansicht des Nachttischs wird zudem die Zwischenwand vom schwarzen Hirnholz Element (Schubladenblende) verdeckt. Das unterstützt das minimalistische Erscheinungsbild.

Auf Grund der grifflosen Schubladen sind sogenannte Push-to-open Schubladenauszüge notwendig. Ich habe in meinem Fall die Auszüge von Emuca genutzt. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass diese sehr schwergängig sind und deshalb nur bedingt für leichte Nachttisch Schubladen geeignet sind. Ich würde euch daher empfehlen andere Auszüge zu nutzen. Bspw. die von SO-Tech oder Hettich in der 300mm Variante. Möglicherweise sind die angenehmer bei leichten Schubladen.

Angebot*

Letzte Aktualisierung am 25.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Einzelteile zusägen – Korpus und Schubladen

In den Konstruktionszeichnungen findet ihr die benötigten Einzelteile mit Bemaßung. Sägt zunächst alle benötigten Teile für den Korpus und die Schubladen gemäß Konstruktionszeichnung zu. Ich habe mich beim Korpus für Eiche Leimholz in 18mm Stärke entschieden. Für die Schubladen habe ich auf 12mm Sperrholz zurückgegriffen. Mit einer Tischkreissäge* oder Kappsäge* geht das besonders einfach. Alternativ geht das allerdings genauso gut mit einer Handkreissäge*.

Nachdem die Einzelteile zugesägt wurden, könnt ihr mit einem 4mm Nutfräser* noch die Nuten für die Rückwand in die Korpusteile fräsen. In diese Nuten kann später die Rückwand einfach eingeschoben werden.

Bei den Schubladenteilen könnt ihr genauso vorgehen. Auch hier wird der Boden später einfach in die Nuten geschoben. Um zu prüfen ob alles passt, kann alles testweise zusammengesteckt werden.

Die Zwischenwand ist ein Sonderteil und wird noch mit einem 45 Grad Schnitt angeschrägt damit später die Schubladenblende (auch 45 Grad angeschrägt) bündig mit der Zwischenwand abschließt. Die scharfe Kante kann einfach von Hand leicht rund geschliffen werden.

Schubladenblenden aus Hirnholz Element zusägen

Die zwei Schubladenfronten werden aus einem quadratischen Hirnholz Element* gefertigt. Hierzu sägt ihr das Stirnholz Element* einfach in der Mitte durch. Ich habe dabei die Säge auf 14,85cm eingestellt, um die Sägeblattstärke zu berücksichtigen.

Die Einzelteile wären somit alle vorbereitet.

Flachdübel in Korpusteile einfräsen

Damit der Korpus später richtig stabil wird, empfehle ich entweder Flachdübel oder Runddübel einzufräsen. Ich habe mich für die einfache Variante mit 10er Flachdübeln entschieden. Das schöne an Falchdübeln ist, dass diese in der Längsrichtung ein wenig Spiel zulassen. D.h. es ist ein fehlerverzeihendes einfräsen möglich. Beim verleimen können die Korpusteile dadurch entlang der Längsachse der Flachdübel noch ein wenig hin und her geschoben werden. Das ist eine sehr große Erleichterung – mit Runddübeln geht das natürlich nicht. Als Flachdübelfräse kann ich die Makita Flachdübelfräse* empfehlen – absolut Spielfrei und hochwertig verarbeitet ohne gleichzeitig unbezahlbar zu sein.

DeWALT DWE7492 kaufen
*Anzeige

Alle Korpusteile (Seitenwände, Boden, Deckel und Zwischenwand) habe ich mit je zwei Flachdübelfräsungen versehen. Achtet beim einfräsen der Flachdübel unbedingt darauf, dass euer Werkstück festgespannt ist und nicht beim Fräsvorgang verrutschen kann!

Beim platzieren der Flachdübelfräse* für die Zwischenwand ist Präzision gefragt! Die lichte Weite zwischen der Zwischenwand und der Außenwand (wo die Schubladen rein kommen) muss 286mm betragen, damit später alles passt (Schubladenmaß und Vollauszüge beachten!).

Kurzes zusammenstecken, um zu prüfen ob alles passt ist immer wichtig!

Nachttisch Einzelteile schleifen

Die Leimholzplatten sind in der Regel schon relativ glatt. Ich habe die Einzelteile trotzdem noch kurz abgeschliffen damit sich die Oberfläche angenehmer anfühlt.

DIY Nachttisch – Oberflächenbehandlung der Korpus Einzelteile

Bevor alles verleimt wird, habe ich die Einzelteile mit Hartwachsöl behandelt. Noch kommt man an alle Stellen einfach ran. Daher sollte man schon vorm Zusammenbau alles ölen. zudem vermeidet man so später unschöne Verfärbungen auf Grund von Leimrückständen.

Damit später die Leimflächen vernünftig haften, habe ich die späteren Leimflächen vor der Oberflächenbehandlung mit Klebeband abgeklebt, das nach dem ölen einfach wieder abgezogen werden kann. Falls sich jemand fragt, welche Schneidunterlage ich hier verwende: die findet ihr hier*

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Die Korpusteile habe ich mit SAICOS Hartwachsöl Seidenmatt* behandelt.

Eine großartige Erleichterung beim ölen sind zudem solche Werkstückauflagen von kwb* mit kleinen Spitzen. Somit kommt rund um das Werkstück Luft und die kleinen Spitzen hinterlassen keine unschönen Abdrücke in der Oberfläche.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Beim ölen unbedingt darauf achten, dass die Oberfläche absolut staubfrei ist, sonst bekommt ihr unschöne Staubeinschlüsse. Dann fühlt sich die Oberfläche später rauh an. Damit das Hartwachsöl gleichmäßig verteilt wird habe ich eine Schaumstoff Farbwalze genutzt.

Verleimen der Einzelteile des DIY Nachttischs

Ist alles getrocknet, kann das Klebeband von den Einzelteilen abgezogen werden. Als nächstes folgt dann das verleimen der Einzelteile. Tragt hierzu genügend aber nicht zu viel Holzleim* auf die Leimflächen auf. Was sich beim UHU Holzleim* als Hilfreich erwiesen hat ist die feine Dosierspitze – perfekt für Flachdübelfräsungen.

Beim verleimen zügig alles zusammenstecken und den Korpus danach mit Korpuszwingen* festzwingen. Achtet darauf, dass die einzelnen Korpusteile bündig miteinander abschließen. Durch die Flachdübel habt ihr hier ein wenig Spiel zum angleichen!

Schubladen mit Pocketholes selber bauen

Die Einzelteile der Schubladen liegen bereit. Nun können die Pocketholes bzw. Taschenlöcher in die Schubladenteile gebohrt werden. Das schöne an den Pocketholes ist, dass es wirklich schnell geht!

Zunächst spannt ihr die Front- und Rückseiten der Schubladen in das Kreg Jig 520* ein und bohrt dann einfach mit dem mitgelieferten Taschenlochbohrer zwei Taschenlöcher ein.

Danach könnt ihr die Einzelteile einfach mit den Pockethole Schrauben (19mm bzw. 3/4 Zoll Variante) verschrauben. Der Schubladenboden kann vorher einfach in die Nut der Einzelteile eingeschoben werden.

Montage der Schubladen im DIY Nachttisch Korpus

Als nächstes steht die Montage der Vollauszüge und der Schubladen an. Dieser Schritt ist nicht einfach und es Bedarf hier Präzision damit das Spaltmaß später stimmt. Nehmt euch am besten Abstandhalter zur Hilfe. Ich greife in solchen Fällen gerne auf Verglasungsklötze* aus dem Fensterbau zurück.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Als erstes montiert ihr die Vollauszüge im inneren des Korpus. Die genaue Position ist gar nicht so wichtig – hauptsache es ist einheitlich.

Die Schubladen selbst könnt ihr montieren indem ihr die Auszüge herauszieht und die Schiene am Schubkasten verschraubt. Ich habe hierfür 3,5x12mm Schrauben genutzt. Achtet bei der Montage darauf, dass ihr genügend Luft (20mm) für die Hirnholz Blende lasst. Diese soll später bündig mit dem Korpus abschließen und ist 20mm dick!

Als nächstes könnt ihr die Schubladenblende montieren. Damit das Spaltmaß einheitlich ist, habe ich wieder auf Abstandshalter (bspw. Verglasungsklötze oder ähnliches) zurückgegriffen.

DeWALT DWE7492 kaufen
*Anzeige

Damit die Blende provisorisch haftet, bevor sie vom inneren der Schublade aus festgeschraubt werden kann, habe ich Sekundenkleber genutzt und die Blende damit übergangsweise am Schubkasten befestigt. Doppelseitiges Klebeband wäre einfacher gewesen.

Das gleiche wiederholt ihr für die zweite Blende. und verschraubt von innen mit 4x25mm Holzschrauben die Blende. Vorbohren mit einem 3mm Bohrer nicht vergessen!

Möbelfüße (Hairpin Legs) montieren

Der letzte Schritt ist die Montage der Möbelfüße. Ich habe mich für 20cm hohe Hairpin Legs entschieden. Die Wahl der Möbelfüße solltet ihr abhängig von der Höhe eures Betts treffen. Die 20cm hohen Hairpin Legs sehen gut aus und eigenen sich bei hohen Boxspringbetten hervorragend. Wer ein tiefes Bett hat, kann natürlich kürzere Möbelfüße nutzen.

Zur Montage einfach die Position der Löcher markieren und kurz mit einem 3mm Holzbohrer vorbohren. Danach die Möbelfüße mit geeigneten Schrauben am DIY Nachttisch befestigen.

Die schwarzen Hairpin legs sehen in Kombination mit dem schwarzen Hirnholz Element jedenfalls klasse aus! Die von mir genutzten Hairpin Legs gibt es in den verschiedensten Höhen und Varianten.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Irrtümer bei Produktangaben vorbehalten

Das Endergebnis kann sich sehen lassen oder was meint ihr? Ich habe direkt zwei Stück gebaut, damit das Schlafzimmer einheitlich aussieht.

DIY Nachttisch selber bauen – Fazit

Zugegeben – das Projekt ist aufwändig aber ich finde es lohnt sich! Wirst du den DIY Nachttisch nachbauen?

Du willst in Zukunft keine Projekte mehr verpassen?

Melde dich einfach bei meinem Newsletter an und Du wirst sofort benachrichtigt sobald ein neues Projekt online gestellt wurde. Du bekommst Benachrichtigungen über neue Projekte, neue Beiträge und Aktionen mit Partnern!




Wenn dir das Projekt “DIY Nachttisch selber bauen” gefallen hat, oder falls du Fragen hast, melde dich einfach in den Kommentaren! Wie findest Du das schwarze Hirnholz Element* als Blickfang?

Falls Dir meine Arbeit gefällt und Du mir auch auf Instagram folgen willst, suche nach “timbertime_blog” auf Instagram.

Transparenz:

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der SVH-Handels GmbH. Zudem sind mehrere Produkte von Sponsoring Partnern im Beitrag enthalten (Kwb, Kreg, Designholz.com, Saicos, Uhu, Sauter)

Weiterführende Links:

svh24.de*

Designholz.com*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert